Wie kann man lernen, mit Reiki zu heilen?


Als Reiki-Meister gebe ich die Reiki-Heilmethode an Schüler weiter. Gerne nehme ich neue Schüler an und freue mich darüber, sie in die Heilkunst mit Reiki einzuführen und auf ihren Reiki-Weg zu begleiten. Wenn Sie das Bedürfnis spüren, mit Reiki in Kontakt zu kommen, sich selbst und auch andere Personen zu heilen und auf dem Weg des persönlichen und spirituellen Wachstums voranzuschreiten, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Sie sind herzlich Willkommen. Die nächsten Termine zur Einweihung in den ersten Grad finden Sie unter Termine.

 

Jeder kann lernen, mit Reiki zu heilen. Sie müssen dazu weder hellsichtig sein, noch ist es notwendig, dass Sie medizinische, gesundheitliche oder heilerische Vorkenntnisse haben. Die Lebensenergie Reiki fließt in jedem von uns. Um die Reiki-Heilkunst zu erlernen benötigen Sie lediglich den Wunsch, sich mit der universellen Lebensenergie verbinden und die heilende Wirkung von Reiki erfahren zu wollen. Es ist dazu kein Lesen, Lernen und Studieren nötig. Die Heilung mit Reiki ist keine intellektuelle Methode sondern ein Erfahrungsschatz, der entdeckt und erlebt werden kann.

 

Wenn Sie mit Reiki in Kontakt kommen und die Heilung mit Reiki lernen wollen, kann ein autorisierter Reiki-Meister das natürliche System der Reiki Heilung an Sie weitergeben. Reiki wird traditionell in drei Graden unterrichtet, wobei die Einweihung in jeden Grad im Rahmen eines Wochenendseminars stattfindet.

 

Erster Grad: Im Rahmen des Seminars zum ersten Grad kommen Sie mit Reiki in Kontakt. Gemäß der mündlichen Tradition lernen Sie, was Reiki ist, welche Geschichte und Tradition sich hinter Reiki verbirgt und wie man mit der Reiki-Energie heilt. Sie lernen die traditionellen Handpositionen einer Reiki-Behandlung kennen und erfahren, wie Sie andere Personen und auch sich selbst mit Reiki heilen können. Durch die Einweihung eines autorisierten Meisters wird Ihr Energiekanal geöffnet und Sie erfahren, wie Sie Kontakt zur Reiki-Energie herstellen können. Der erste Grad bildet den Grundstein und die Basis Ihres persönlichen Reiki-Weges. Bereits nach der Einweihung in den ersten Reiki-Grad können Sie sich selbst und andere Personen heilen.

 

Zweiter Grad: Wenn Sie in den ersten Grad eingeweiht wurden und Ihre Erfahrung mit der Reiki-Energie und Reiki-Bahndlungen gesammelt haben, können Sie im zweiten Grad Ihre Reiki-Praxis vertiefen. Im Wochenendseminar zum zweiten Grad lernen Sie drei geheim gehaltene Symbole kennen, die Ihnen das Sammeln von Erfahrung mit den unsichtbaren Dimensionen des Menschseins ermöglichen.

 

Meistergrad: Nach intensivem Praktizieren und Heilen mit Reiki können Sie den Wunsch verspüren, als Reiki-Meister die Reiki-Linie weiter zu tragen und Reiki an Schüler weiter zu geben. Dazu ist die Ausbildung und Einweihung in den Meistergrad notwendig. Einweihungen in den Meistergrad erfolgen nach individuellen Absprachen und nach einer entsprechenden Reifung und Entwicklung des Reiki-Schülers auf dem Reiki-Weg.